Hochzeit Mondsee
»
Hochzeit

Hochzeit Mondsee

Strahlender Sonnenschein um die Mittagszeit ist immer eine große Herausforderung an einem Hochzeitstag. Bei den Porträts meines Brautpaares möchte ich sicherstellen, dass sie einzigartig sind und Braut und Bräutigam zeigen, wie sie wirklich sind.
Ich habe inzwischen viel Erfahrung sammeln können, wie ich natürliche Hochzeitsbilder am besten aufnehme. Manchmal lasse ich mein Brautpaar einfach machen, manchmal coache ich ein bisschen, damit die beiden super aussehen.
Bei Nina und Philipp ging eigentlich alles von selbst. Ich achtete darauf, sie in gutes Licht zu stellen und ihnen dort eine kleine Aufgabe zu geben. Die beiden zeigten ihre Emotionen und wir fotografierten dann die natürlichsten paar Bilder, die man sich vorstellen kann. Oft gefällt mir der Moment kurz vor dem Kuss besser, als der Kuss selbst. Aber bei diesem Hochzeitspaar war das Miteinander so echt und so schön, dass es einfach eine Freude ist, die Erinnerung an diesen Kuss zu lebendig zu haben.
Ich liebe die Wirkung einer langen Brennweite um mein Motiv vor dem Hintergrund zu isolieren. So kann ich die Stimmung und das Umfeld mitschwingen lassen und mich im Foto trotzdem ganz auf mein Brautpaar konzentrieren.
Dieses Foto entstand in der Nähe des Mondsees und zeigt das Brautpaar genau wie es gemeinsam war.

Der Kuss bei einer Hochzeit ist natürlich ein lohnendes Fotomotiv. Eigentlich immer, wenn sich ein Brautpaar küsst oder umarmt, sind die beiden in ihrem Element.  Daher sind das auch beliebte Posen in der Hochzeitsfotografie. Und nicht zuletzt spiegeln diese Bilder auch die Liee und Zuneigung der beiden Brautleute wider.

Ich freue mich schon richtig auf meine nächste Hochzeit in Mondsee.

1/4000; f/4.0; ISO 400; 200.0 mm.